Emily Crisps – innovativ snacken bedeutet vegan und ohne Reue

Emily und Ale haben das junge Unternehmen Emily Crisps gegründet. Sie lieben das Reisen und haben auf der Welt viele verschiedene Gemüse und Früchte kennengelernt. Emily hat eine ganz eigene moderne Art entworfen Chips herzustellen. Das war der Ansatz, um die Unternehmung Emily Crisps zu starten.

Emily und Ale sind davon überzeugt snacken sollte Spaß machen, nährstoffreich sein und vor allem schmecken! Sie haben ihre Lieblingsgemüse und Obstsorten zu knusprig knisternden Chips verarbeitet. Eine tolle Idee wurde zu einem fabelhaften Produkt!

Emily Crisps – Gemüse to go!

Bei Pausenfudder findet Ihr die veganen Crisps momentan in vier trendigen Geschmacksrichtungen. Liebevoll gewürzt könnt Ihr die vegane Knabberei überall mit hinnehmen. Die handlichen Portionen machen es möglich! Ein Snack wie geschaffen für Office, auf Geschäftsreise oder in der Universität.

Die veganen Emily Crisps bestehen ausschließlich aus Gemüse, ein wenig Öl und Gewürzen. Durch das snacken von Gemüse nehmt Ihr wichtige Nährstoffe und Ballaststoffe auf, das gibt euch kein herkömmlicher Snack aus dem Supermarkt oder dem Automaten.

Probiert die neuen Emily Crisps! Vegan, glutenfrei, nährstoffreich – snacken ohne schlechtes Gewissen!